Views: 1
0 0
Read Time:3 Minute, 3 Second

Dies erklärte der türkische Minister auf einer Pressekonferenz nach einem Treffen mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow. Er sagte seinerseits, dass die ukrainische Seite den ersten Schritt zur Wiederaufnahme der Diskussion unternehmen sollte. Foto: Russisches Außenministerium)

Der türkische Außenminister Mevlut Cavusoglu hatte ein produktives Treffen mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow. Er sagte dies auf einer Pressekonferenz nach den Gesprächen in Ankara, berichtet Reuters.

Laut Cavusoglu streben sowohl die russische als auch die ukrainische Seite danach, zu Verhandlungen über eine friedliche Lösung zurückzukehren.

Cavusoglu sah den Wunsch der Ukraine und Russlands, die Verhandlungen wieder aufzunehmen

Video

«For Unsererseits sind wir bereit, den Dialog zu fördern»,— versicherte der türkische Minister (Zitat aus EHA Medya).

Lawrowsche nannte die Ernennung des Präsidenten der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, die Forderung an die russische Seite, die Truppen am 24. Februar hinter die Linie zurückzuziehen, um die Verhandlungen wieder aufzunehmen, als leichtfertigen Ansatz. Er betonte, dass in dieser Angelegenheit „der Ball auf der Seite liegt“ Kiew für fast zwei Monate.

Cavusoglu bestätigte auch, dass die UN, Russland, die Ukraine und die Türkei einen Mechanismus für den Export von Lebensmitteln aus ukrainischen Häfen diskutieren, schreibt Anadolu. Laut Reuters betonte der Außenminister, dass Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die sichere Passage von Schiffen entlang der „Getreidekorridore“ zu gewährleisten.

Cavusoglu sah den Wunsch der Ukraine und Russlands, die Verhandlungen wieder aufzunehmen

Lesen Sie auf RBC Pro Pro

Cavusoglu sah den Wunsch von Ukraine und Russland nehmen Verhandlungen wieder auf

Ballaststoffe: warum sie wichtig sind und in welchen Lebensmitteln sie zu finden sind /756546432918728.jpg» alt=»Cavusoglu hat den Wunsch der Ukraine und Russlands zur Wiederaufnahme der Verhandlungen gesehen»/>

Er liebt Cola und hasst Sport: Wie die Anti- Leben Elon Musk lebt Artikel Pro

Cavusoglu sah den Wunsch der Ukraine und Russlands nach Verhandlungen wieder aufnehmen

An die Regionen — zum Sparen: Was passiert mit der Eröffnung neuer Büros außerhalb der Hauptstädte Articles Pro

Cavusoglu sah den Wunsch der Ukraine und Russlands, die Verhandlungen wieder aufzunehmen

«Alle dachten, er fummele herum.» Wie ein „Genie-Investor“-Chat 100 Freunde ruinierte Artikel Pro

Cavusoglu sah den Wunsch der Ukraine und Russlands nach Wiederaufnahme der Verhandlungen

Warum ist Endometriose gefährlich und kann ihr vorgebeugt werden? 8/24/756537883512248.jpg» alt=»Cavusoglu sah den Wunsch der Ukraine und Russlands, die Verhandlungen wieder aufzunehmen»/>

Serendipity: Wie man aus einem Zufall keinen Zufall macht Anleitung Pro

Cavusoglu sah den Wunsch der Ukraine und Russlands nach Verhandlungen wieder aufnehmen

Digitalisierung für Aksakals: Wie Russen in Usbekistan Geld verdienen img/9/65/756535684230659.jpg» alt=»Cavusoglu sah den Wunsch der Ukraine und Russlands, die Verhandlungen wieder aufzunehmen»/>

Kraftstoffmarkt in neuen Realitäten: was von den Benzinpreisen zu erwarten ist Artikel

Lawrow wiederum forderte Kiew erneut auf, die Zufahrten zu den Häfen am Schwarzen Meer freizugeben, und versprach, dass Moskau die Korridore nicht im Rahmen einer Militäroperation nutzen werde. Er fügte hinzu, dass das russische Militär auch mit türkischen Kollegen über Minenräumung spreche.

Die Türkei bietet seit Beginn der Feindseligkeiten in der Ukraine ihre Hilfe bei der Beilegung an. Insbesondere bot Ankara Unterstützung bei der Organisation des Exports von mehreren Millionen Tonnen ukrainischen Getreides für die anschließende Lieferung auf den internationalen Markt an.

Am 29. März fand die letzte persönliche Verhandlungsrunde über einen friedlichen Abschluss statt Die Ansiedlung erfolgte in Istanbul. Damals wurden die größten Fortschritte erzielt, und nach Diskussionen unterbreitete Kiew Moskau Vorschläge für ein Friedensabkommen. Am 20. April übersandte die russische Seite den Entwurf ihres Dokuments an die ukrainische Seite, erhielt jedoch keine Antwort auf die darin enthaltenen Bestimmungen. Im Mai gaben die Parteien die Aussetzung des Dialogs bekannt.

Der Leiter der russischen Delegation, der Berater des Präsidenten Wladimir Medinski, erklärte, dass die Verhandlungen auf Initiative der Ukraine eingefroren wurden. In Kiew erklärten sie, dass ihre Position von den Ereignissen in Bucha beeinflusst wurde. Das russische Verteidigungsministerium bestritt die Beteiligung an der Tötung von Zivilisten in Bucha.

Am 4. Juni sagte der Leiter der ukrainischen Delegation, David Arakhamia, dass die Wiederaufnahme des Dialogs nur mit einer starken Verhandlungsposition möglich sei Kiew, das durch Waffenlieferungen westlicher Länder gestärkt werden kann. Er nannte die Gesprächspause „angemessen genug“ wegen der angespannten Lage im Donbass.

Autoren Tags Personen

Полный текст на rbc.ru
08.06.2022 —
13:53

Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %
Previous post Şulman bildirib ki, o, “Exo Moskvı”nın puluna görə xarici agent kimi tanınıb
Next post L'emissione di mutui ai russi a maggio è crollata ai minimi degli ultimi cinque anni