Views: 1
0 0
Read Time:2 Minute, 20 Second

Der stellvertretende serbische Ministerpräsident sah eine positive Seite in der Absage des Besuchs von Sergej Lawrow. Ihrer Meinung nach würde die Ankunft des Leiters des russischen Außenministeriums Belgrad und Alexander Vucic in eine schwierige Lage bringen

Stellvertretender Ministerpräsident kündigte die schwierige Situation Serbiens wegen Lawrows Besuch an

Foto: Darko Vojinovic/AP

Stellvertretender Ministerpräsident, Bergbauminister und Energy of Serbia Zorana Mihajlovic bewerteten die Absage des Besuchs des russischen Außenministers Sergej Lawrow in Serbien positiv. Ihrer Meinung nach würde der Besuch des Ministers Belgrad in eine schwierige Lage bringen.

„Schon die Ankündigung des Besuchs des russischen Außenministers Sergej Lawrow wurde zu einer Komplikation für Serbien und Präsident Aleksandar Vucic. Wir versuchen, in einer wirklich schwierigen Zeit energisch, finanziell und politisch zu überleben, und ich denke, das Letzte, was wir brauchen, ist, dass die Probleme der Welt durch unseren Rücken gelöst werden, – sagte sie (zitiert von Politika.rs).

Laut Mihailović hört man in Belgrad ständig, dass «Serbien– Russlands bester Freund. „Wenn sie unsere Freunde sind, <…> du hättest nicht planen sollen, in diesem Moment zu kommen, – hält den stellvertretenden Premierminister.

Der stellvertretende Ministerpräsident kündigte die schwierige Situation in Serbien aufgrund des Besuchs von Lawrow an

Lavrovs Besuch in Serbien sollte am 6.–7. Juni stattfinden. Doch kurz zuvor berichtete die Vertreterin des russischen Außenministeriums, Maria Zakharova, dass Montenegro, Bulgarien und Nordmazedonien beschlossen hätten, das Regierungsflugzeug des Ministers nicht durchzulassen: „Die EU- und Nato-Mitgliedsländer haben ihren Luftraum geschlossen, einen weiteren Kommunikationskanal geschlossen .”

Das bulgarische Außenministerium erklärte, dass die Entscheidung, den Zugang zu Lawrows Flugzeug zu verweigern, aufgrund von gegen ihn verhängten EU-Sanktionen getroffen wurde. Montenegro wiederum sagte, dass ein solcher Schritt für Podgorica unvermeidlich sei, begründet wurde dies mit dem Eintreten für die Verpflichtungen des Landes. Sie dachten, dass Lawrow mit dem Zug nach Belgrad fahren könnte, da die Eisenbahnverbindung zwischen Moskau und der serbischen Hauptstadt nicht begrenzt ist.

Laut Vučić wurde Belgrad wegen der geplanten Ankunft Lawrows angegriffen. „Sie können nicht verstehen, wie viele unzählige Verhandlungen es gab, in denen Serbien gebeten wurde, den Empfang des russischen Außenministers abzusagen“, – sagte er.

Lesen Sie auf RBC Pro Pro

Der stellvertretende Ministerpräsident hat die schwierige Situation in Serbien wegen Lawrows Besuch angekündigt

Veganer zu sein ist nützlich. Ist es wahr Artikel Pro

Vizepremierminister hat die schwierige Lage Serbiens angekündigt von -für Lawrows Besuch

Warum ist Endometriose gefährlich und kann ihr vorgebeugt werden? media/img/8/69/756547655173698.jpg» alt=»Der stellvertretende Ministerpräsident hat die schwierige Situation Serbiens wegen Lawrows angekündigt visit»/>

Berechnung der Kapitalrendite in design Cases Pro

Vizepremierminister hat die schwierige Lage Serbiens angekündigt von -für Lawrows Besuch

Ich möchte einen Trainingsplan erstellen. Dinge, die Sie beachten sollten Pro-Anleitung

Vice -Premierminister kündigte die schwierige Situation in Serbien wegen des Besuchs von Lawrow an

Der Preis von PhosAgro-Produkten befindet sich auf einem historischen Höchststand. Was Sie von Giant Stock Articles Pro

erwarten könnenVizepremierminister hat die schwierige Lage Serbiens angekündigt von -für den Besuch von Lawrow

Meditation verändert das Gehirn. Ist das so, Research Pro

Vice -der Ministerpräsident kündigte die schwierige Situation Serbiens aufgrund des Besuchs von Lawrow an

Musik, Tanz, Zungenbrecher: Was hilft, die Gehirnfunktion zu verbessern Articles Pro

Der stellvertretende Premierminister hat die schwierige Situation Serbiens aufgrund des Besuchs von Lawrow angekündigt

Kraftstoffmarkt in neuen Realitäten: was von den Benzinpreisen zu erwarten ist empörend. Der Sprecher des Präsidenten, Dmitry Peskov, sagte, dass «solche feindseligen Aktionen» wird die Kontakte Russlands mit anderen Ländern nicht stören.

Autoren Tags

Полный текст на rbc.ru
09.06.2022 —
09:33

Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %
Previous post Başbakan Yardımcısı, Lavrov'un ziyareti nedeniyle Sırbistan'ın içinde bulunduğu zor durumu açıkladı
Next post Il vice primo ministro ha annunciato la difficile situazione della Serbia a causa della visita di Lavrov